Liebe Kundinen und Kunden, Freundinnen und Freunde der Bannmühle

 

2019 war wieder ein vom Wetter her herausforderndes Jahr. Wir mussten einige Früchte hinzukaufen, was sich jetzt auch in kleinen Preisänderungen niederschlägt. Wir haben Bio Äpfel aus Verbandsbetrieben zugekauft. Ich meine sie sind etwas süßer als unsere und bin froh, dass sie aus der weiteren Umgebung von Odernheim sind und nicht durch ihren unnötig weiten Transport das Klima zusätzlich belastet haben.

 

Nachdem ich mich über den Bioland-Lidl Deal enttäuscht aus dem Vorstand von Bioland zurück gezogen habe, habe ich zunächst nochmal gespürt was für tolle Kollegen und Kolleginnen hier Anfang der 90er zusammen fanden. Der Bioland Verband orientiert sich heute mehr am Wachstum, die Höfe immer größer, die Vermarktung konventionell.

 

Meine Ideale von damals und heute: Klima retten, Wasserhaushalt erneuern, schädliches CO2 aus der Luft holen und zu natürlichem, gesunden Humus im Boden aufbauen, finde ich nun eher in der regenerativen, oder aufbauenden Landwirtschaft. Die engagierten Mitstreiter, die ich hier erlebe verfolgen vorrangig diese gleichen Ziele. Und ja: Fridays for Future haben recht und uns erinnert, die Zeit wird knapp. Es gibt Untersuchungen, die sagen wenn wir den Humusgehalt um 1% in den landwirtschaftlich genutzten Böden erhöhen, gleicht das den anthropogenen Treibhauseffekt aus: Nichts kann das besser als eine Mischung aus Grünland, Bäumen und Weidetieren. Bin ich froh, dass wir dies noch immer in unserem Betrieb vereinen, die besten Voraussetzungen hier intensiv weiter zu kommen. (zu neuen Management Methoden: Keylines, Silviopasture, holistischem Weidemanagement könnt ihr immer mal etwas Neues auf der homepage www.bannmuehle.de finden)

 

Darauf freue ich mich ebenso wie auf die neuen MitstreiterInnen; im Büro: Tina (Stenzhorn) und Kristin und Jimmy als Auszubildende. Der FÖJ-Freiwillige Hugo verlängert seine Zeit hier und mein Sohn Max unterstützt uns, während er gleichzeitig im Wasserkraftanlagenbau engagiert ist.


Es grüßt Euch

 

Hans Pfeffer

 

Neues

Frühjahrsbrief 2020

Brief an die Kundinen und Kunden, Freundinnen und Freunde der Bannmühle

[ Brief ]

 

Fleisch vom Glanrind

nächster Termin
06.03.2020

 

[ mehr ]

Hofladen

 

 Öffnungszeiten:

Montag - Donnerstag       

10:00 - 11:00 Uhr

Dienstag (zusätzl.)

18:00 - 19:00 Uhr

Freitag             

15:30 - 18:30 Uhr

Samstag                 

9:30 - 12:30 Uhr

 

Links

Bioland

 

SooNahe

 

Wwoof

 

Moebel Knoebel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.